Als 1993 unser erster Sohn Pascal geboren wurde und gleichzeitig die süße Boxerhündin Quendola von Fehmhof in unsere kleine Familie eingetreten ist, fing alles an.
Es war eine wahre Freude, den beiden beim Aufwachsen zuzusehen.
Als Quendola dann Teenager wurde, machte ich mich auf zum Boxerklub, um dort stolz meine Hündin zu präsentieren. Von da an übte ich fleißig Unterordnung, Schutzdienst und Fährte, es machte Quendola viel Spaß und mir natürlich auch. Die Begleithundeprüfung wurde absolviert, es folgten die ZTP, VPG 1, VPG2, VPG3, und FH1
Im Jahr 1995 erblickten die ersten Welpen von Bertlicherhof  das Licht der Welt.
An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei meiner Zuchtwartin Frau Doris Hützen bedanken, die uns bis heute mit ihrem Wissen und ihrer langjährigen Erfahrungen begleitet.
Heute, nach 12 Jahren Zuchterfahrung und nach 9 Würfen ist die Freude auf jeden neuen Wurf immer noch riesengroß.
Unser Ziel ist es gesunde, wesensfeste und formschöne Boxer als Familienhunde zu züchten.Boxer, die in unsere jetzige Zeit passen.Unsere Boxerzucht ist eine reine Liebhaberzucht, zum Wohle der Rasse. Auch nach Abgabe der Welpen stehe ich für Fragen oder bei Problemen gerne zur Verfügung.
 
 
   
   
Datenschutzerklärung
Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!